Die medizinischen Eigenschaften der Hanfsamen

 

Hanfsamen enthalten leichter aufnehmbare Proteine als jede andere Pflanze auf der Welt. Ihr Gehalt an Fettsäuren und Aminosäuren sowie ihr geringer Fettanteil machen sie zu einem der besten Superfoods auf dem Markt.

In diesem Artikel geht es um die zahlreichen Ernährungseigenschaften der Hanfsamen. Sie sind bestimmt daran interessiert, richtig? Dann los geht’s …

 

Index

⭐Ernährungseigenschaften von Hanfsamen

 

Wenn wir Cannabissamen mit anderen gesunden Lebensmitteln vergleichen, werden wir verstehen, warum die Anzahl der Anhänger immer weiter wächst. Für viele Experten ist es die vollständigste Nahrungsquelle der Welt. Damit Sie sich einen Überblick über sein gesundheitsfördernden Potenzial verschaffen können, werden wir drei Beispiele geben:

  • Protein verdaulicher als Soja
  • Ballaststoffe assimilierbarer als die des Grünkohls
  • Omega-Öle bekömmlicher als die der Leinsamen

 

⛳ Inhaltsstoffe von Hanfsamen

 

Tatsächlich gehören Hanfsamen zu den komplettesten Lebensmitteln, die Sie zu sich nehmen können, da sie neben Nährstoffen auch bestimmte medizinische Eigenschaften enthalten. Man sagt immer, dass Hanfsamen eine großartige Quelle für Omega 3 und 6 sind, aber das ist nur ein kleiner Teil der gesamten Vorteile, die sie zu bieten haben.

 

Inhaltsverzeichnis von Hanfsamen
Inhaltsverzeichnis von Hanfsamen

 

✨ Nährwerte von Vitaminen und Mineralstoffen

 

Die Mineralstoff- und Vitaminverteilung von Hanfsamen ist einzigartig und sehr interessant. In der folgenden Tabelle sehen Sie das Gewicht in mg/100 g.

 

Tabelle mit den Nährwerten von Vitaminen und Mineralien
Tabelle mit den Nährwerten von Vitaminen und Mineralien

 

 

 

 

? Verteilung der essentiellen Fettsäuren

 

Das perfekte Gleichgewicht der EFS (essentiellen Fettsäuren), die Hanfsamen liefern, ist eine der besten in der Natur vorhandenen Nahrungsquellen. Hier sehen Sie den genauen Prozentsatz von jedem einzelnen, aufgeteilt in den Gruppen Omega-3- und Omega-6.

Einige der wichtigsten Omega-3-Fettsäuren sind Alpha-Linolensäure (ALA) und Hanfsamen enthalten etwa 20 % davon, zudem auch 0,5 % bis 2 % Stearidonsäure (SDA)

Außerdem enthalten Hanfsamen eine sehr gute Verteilung von Omega-6-Säuren. Der Inhalt an Linolsäure (LA)  überschreitet die 55 % und bei der Gamma-Linolensäure liegt es zwischen 1 % und 4 %.

Es befinden sich ebenfalls Omega-9-Säuren, darunter Ölsäure, die fast 10 % des Gesamtgewichts ausmachen.

 

☕ Vorteile des Verzehrs von Hanfsamen

 

  1. Rohe Samen, Samenmehl oder Öl enthalten kein Gluten
  2. Höher verdaulicher Proteingehalt pro Gramm
  3. Reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  4. Niedrige Konzentrationen an gesättigten Fettsäuren
  5. Außergewöhnliche Aminosäurequelle
  6. Angenehmer nussiger Geschmack

 

➕ Fazit

 

Als Superfood übertreffen Hanfsamen die meisten auf dem Markt erhältlichen Naturprodukte. Sie können auf viele verschiedene Arten eingenommen werden und haben einen sehr interessanten Preis. Sie sollten also nicht lange warten, um sie selbst zu probieren.

Wenn Sie der Meinung sind, dass dieser Artikel anderen Menschen helfen kann, teilen Sie ihn – wir alle werden Ihnen sehr dankbar sein.

Leave a Comment